Whitepaper-Archiv Login | Registrieren

Warum Fileless Malware so gefährlich ist

Facebook Twitter Xing
Warum Fileless Malware so gefährlich ist
Hersteller:
Kaspersky

Format: Webcast

Sprache: deutsch

Datum: 19.06.2020

Mehr und mehr setzen Cyberkriminelle dateilose Attacken ein. Besonders heikel ist „Fileless Malware“, weil ihr Schadcode eben nicht auf der Festplatte gespeichert wird und sie deshalb schwer zu entdecken ist.

Zusätzlich komplexer werden diese Attacken dadurch, dass sie sich sehr oft in harmlosen Tools verstecken, auf die Unternehmen angewiesen sind. Diese lassen sich nicht einfach per se sperren.

Erfahren Sie in diesem On-Demand Webcast unter anderem:

  • Welche Gefahr von Fileless Malware bereits heute ausgeht und mit welchen Entwicklungen zu rechnen ist.
  • Warum einfache Blockierregeln heute nicht mehr reichen.
  • Welche Technologien umfassend vor dateilosen Bedrohungen schützen.
  • Warum individuelle Schutzkonzepte notwendig sind.


Download

Weitere Whitepaper dieses Herstellers

Titel Anbieter Format Datum
Spam – trügerische E-Mails noch leichter identifizieren
Spam – trügerische E-Mails noch leichter identifizieren
Kaspersky Whitepaper 13.10.2008
Illegale Zombienetzwerke zapfen private Computersysteme an
Illegale Zombienetzwerke zapfen private Computersysteme an
Kaspersky Whitepaper 13.10.2008
« 5 6 7 8 9